QUEBEC IMMIGRATION

Quebec wählt seine wirtschaftlichen Einwanderer und Investoren selbst aus. Andere Provinzen haben auch einen gewissen Einfluss auf die Auswahl von Einwanderern im Rahmen der provinziellen Nominiertenprogramme.  Aber keine andere Provinz ist in ihrer Auswahl so eigenständig wie Quebec.

Im Bereich der Familienzusammenführung hat Quebec lediglich auf dem Gebiet der finanziellen Voraussetzungen Einfluss. In Sachen wirtschaftliche Einwanderung hingegen ist Quebec hingegen autonom. Die Express-Entry-Programme haben in Quebec keine Anwendung.

Wirtschaftliche Einwanderung in Quebec ist ein allgemeiner Begriff für die folgenden Programme:

  • Das Quebec Skilled Worker Program
  • Das Quebec Experience Class Program
  • Das Quebec Investor Program

Von Quebec ausgewählte Kandidaten erhalten in einem ersten Schritt das Certificat de Sélection du  Quebec (CSQ). Als nächstes müssen die Bewerber auf der föderalen Ebene beweisen, dass Sie die Zulässigkeitsanforderungen der Bundesregierung von Kanada erfüllen. Das bedeutet, das ein Gesundheitscheck bei einem autorisierten Arzt durchgeführt werden muss sowie polizeiliche Führungszeugnisse aller Länder, in denen der Bewerber seit dem 18. Lebensjahr für mindestens sechs Monate gelebt hat, eingereicht werden müssen.

FREIHEIT DER MOBILITÄT

Da Immigranten, die von Quebec ausgewählt wurden in den Anwendungsbereich der kanadischen Charta of Rights and Freedoms fallen, haben sie wie alle anderen Permanent Residents  das Recht, sich überall in Kanada niederzulassen. Die Absicht, sich in Quebec niederzulassen, muss bei der Einreise als Landed Immigrant glaubhaft vorgetragen werden.

FRANZÖSICH IST WICHTIG!

Einige, aber nicht alle von Quebec angebotenen Einwanderungsprogramme erfordern fortgeschrittene Kenntnisse der französischen Sprache. Auch wenn ein solches Niveau keine Voraussetzung des jeweiligen Programms sein sollte, ist es mehr als ratsam, die französische Sprache zumindest in Grundzügen zu beherrschen. Bewerbungen von Kandidaten mit guten französischen Sprachkenntnissen werden schneller bearbeitet, und ohne Französischkenntnisse ist die Jobsuche in Quebec sehr viel schwieriger.

FIRST COME FIRST SERVED / KEIN WETTBEWERB

Das Quebec Skilled Worker Program priorisiert Einwanderungsanträge nach dem Prinzip First Come / First Served. Mit anderen Worten: Sie müssen nicht mit anderen Bewerbern konkurrieren, um „zum Zug“ zu kommen. Im Gegensatz zum Express-Entry-System hängt die Punktzahl, die ein Bewerber erreichen muss, nicht von der Konkurrenz ab. Das bedeutet, dass Sie Ihr CSQ erhalten, wenn Sie die vorgeschriebenen Voraussetzungen des jeweiligen Programms erfüllen, das jeweilige Kontingent noch nicht erschöpft ist und Sie ihren Antrag fristgerecht einreichen. Für das Quebec Experience Program (PEQ) gibt es kein Kontingent / keine Frist.


top