IEC

work and travel

Wenn Sie zwischen 18 und 35 Jahre alt sind, könnte International Experience Canada (IEC), auch bekannt als Work and Travel Programm, eine Option für Sie sein.

Diesem Programm liegt eine Vereinbarung zwischen Kanada und 33 Ländern zu Grunde, zu denen Deutschland, die Schweiz und Österreich gehören.

 

KATEGORIEN

Das IEC Programm besteht aus 3 verschiedenen Kategorien:

  • International Co-op / Internship
  • Working Holiday
  • Young Professionals

WORK AND TRAVEL

ACHTUNG: Die  „Working Holiday“ – Arbeitserlaubnis ist eine offene Arbeitserlaubnis, bei der man nicht an einen bestimmten Arbeitgeber gebunden ist. Dieses Visum steht jungen Österreichern und Schweizern nicht zur Verfügung. In den Kategorien „International Co-op / Internship“  und „Young Professionals“ ist ein Jobangebot eines kanadischen Arbeitgebers erforderlich.

Im Rahmen der IEC-Visumskategorien muss eine LMIA von Seiten der kanadischen Arbeitgeber nicht beantragt werden.

Um teilnehmen zu können, müssen Sie die Voraussetzungen der kanadischen Regierung erfüllen. Wenn Sie das Verfahren erfolgreich durchlaufen, werden Sie von der kanadischen Regierung eingeladen, eine Arbeitserlaubnis am Port of Entry  zu beantragen.

Die Teilahme an IEC Programmen bietet sich unter anderem an für: Au – Pairs, Praktikanten aller Fachrichtungen, Lehr- und Rechtsreferendare.

ACHTUNG

Man hört immer wieder von Fällen, in denen Rechtsferendaren, die die Wahlstage in Kanada verbringen wollen, vom Arbeitgeber zur Einreise als Tourist geraten wird. Das ist ILLEGAL und kann mit einer Ausweisung und temporärem Einreiseverbot bestraft werden!

VERFAHREN

Sofern Sie die Einladung annehmen, durchlaufen Sie den Online-Bewerbungsprozess. In diesem Zusammenhang ist es unter anderem notwendig, einen Lebenslauf nach kanadischem Muster sowie ein englisch- oder französischsprachiges Motivationsschreiben hochzuladen. Bei Erfolg erhalten Sie einen POE „Letter of Introduction“,  welchen Sie bei Ihrer Einreise nach Kanada vorzeigen. Die Arbeitserlaubnis wird dann bei Einreise an der kanadischen Grenze ausgestellt. Hier werden Sie unter anderem Fragen des Grenzbeamten zu Ihren Kanadaplänen und finanziellen Sicherheiten beantworten.

Ab dem Datum, an dem Ihr POE LOI ausgestellt wurde, können Sie bis zu einem Jahr mit der Aktivierung warten. Wenn Sie beispielsweise eine Zusage im Januar 2008 für ein „Working Holiday“ Visum aus dem IEC Programm 2019 erhalten und Ihr POE LOI das Ausstellungsdatum Januar 2019 trägt, können Sie also die Aktivierung im Januar 2020 vornehmen.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns gerne per email.


 

top